Urheberrecht und Quellen für Bilder

Ein Urheberrecht ist wichtig, so ist bekannt, woher eine Information kommt. Grundsätzlich muss der Veröffentlichung zugestimmt werden. Wenn die Antwort ausstehend ist, bleibt es jeden überlassen, wie er weitermacht. Meistens will er den Informationsauftrag erfüllen.

Wenn der Urheber sich später meldet, so kann der Beitrag wieder rausgenommen werden. Manchmal wird versucht Geld zu kassieren, einige Anwaltskanzleien, am besten ins Leere laufen lassen.

Deutlich kritisch ist die Angelegenheit bei Bildern. Getty Images oder Keystone lassen mit sich nicht spassen. Doch es gibt so viele Bilderdatenbanken, die gratis sind, daher sollte dort recherchiert werden. Die Google Bildersuche ist verführerisch und schneller, mittlerweile gibt es viele gute Bilderquellen

Zuerst einmal ein Plugin in WordPress für gemeinfreie Suche
Openverse

Was ich sehr gerne benutze, ist
Pixabay

Ein Verzeichnis aller Gratisplattformen
Publicdomainarchive

Darunter sind z.B.

freerangestock.com
jeshoots.com
kaboompics.com
pexels.com
picjumbo.com
pickupimage.com
splitshire.com
stocksnap.io
stokpic.com
unsplash.com

Der Gedanke dahinter ist, dass es durchaus Belohnungen geben soll. Für Drucksachen sind in der Regel Kosten zu übernehmen, weil es eine hohe Auflösung.

Facebook und Instagram klammern in ihren Nutzungsbedingungen Urheberrechte aus.

Flickr, eines der ersten Anbieter kennt verschiedene Lizenzmodelle, hier sind viele Bilder gratis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.