PWA, in Zukunft nur WebApps

Seit einiger Zeit beschäftige ich mich mit WebApps. Bei den letzten Meetups wurden dazu Erfahrungen ausgetauscht. Es ist ganz einfach, Plugin hochladen, eine Grafik für das „App“ welches am Bildschirm erscheint, fertig. Dafür gibt es mittlerweile einige Plugins, ich habe das Plugin eines indischen Anbieters verwendet
PWA for WordPress

Wir haben gesehen, es funktioniert, nur fehlen die Anwendungen im Alltag. Viele Kunden ist der Nutzen nicht geläufig. Schon alleine, dass die Webseite offline auf dem Smartphone funktioniert, sollte Motivation genug sein.

Ein Entwickler, Nick hat gemein, die Cash Lösung sei in WordPress unbefriedigend, doch nur wenn Erfahrungen mit PWA gesammelt werden, kann das WordPress Team Verbesserungen angehen.

Ich habe ein „Startup“ kreiert, wo alle die Ergebnisse dokumentiert und sich jeder beteilige kann. Das „Startup“ wird als demokratischer Verein geführt.

PWA Vision

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.